Freitags 17-18 Uhr

Spendenaufruf

für die beim Großbrand am 9. Juni 2017 obdachlos gewordenen Deichhäuser Bürger.

Am Freitag, dem 9. Juni, ist bei einem Großbrand in Siegburg im
Stadtteil Deichhaus ein Haus völlig niedergebrannt und ein
weiteres Haus unbewohnbar geworden.
Nach Presseinformationen sind die Betroffenen zunächst bei
Freunden und Verwandten untergekommen, aber sie haben all ihr
Hab und Gut verloren.
Wir, die Bürgergemeinschaft Deichhaus wären keine
Bürgergemeinschaft, wenn uns dies nicht berühren würde. Wir
möchten gerne schnell und unbürokratisch eine erste Hilfe
leisten, damit die Familien mit dem Nötigsten wie Kleidung und
Erstausstattung für eine Ersatzwohnung versorgt werden können.
Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende in dieser Notlage. Auch kleine
Beträge sind sehr willkommen. Eingegangene Spenden werden
natürlich zu 100 % an die Familien abgeführt, wir werden darüber
berichten.
Spendenkonto bei KSK Köln: IBAN: DE85 37050299 000 1053661
Stichwort: Großbrand Deichhaus

7. Fideles Deichhäuser Stadtteilfest

24-25.6.2017

Das Deichhaus feiert 2 Tage. Feiert doch mit!
Alle sind herzlich eingeladen.

Weitere Info´s hier...

Eine Rheinfahrt, die ist lustig

150 Zanger und Deichhäuser nutzten am Sonntag das Angebot der Bürgergemeinschaft Siegburg-Zange und der Bürgergemeinschaft Deichhaus zu einer mehrstündigen Rheinfahrt mit dem MS Poseidon. Um 14.00 Uhr legte das Schiff in Bonn rheinaufwärts ab. Der 1. Vorsitzende der BG Siegburg Zange, Heinz-Peter Witsch und der 2. Vorsitzende der BG Deichhaus, Wolfgang Voges begrüßten die Teilnehmer bei strahlenden Sonnenschein. Das gute Wetter, der Alleinunterhalter Siggi Klein mit seiner Musik und den launigen Bemerkungen zu den Sehenswürdigkeiten auf Backbord- und Steuerbordseite und die Fahrt durch die begeisternde Rheinlandschaft führten schon schnell zu einer guten Stimmung der Reisenden.

 

Bei Kaffee und Kuchen und abends bei einer kalten Platte konnten viele Gespräche geführt werden. Es wurde zur Musik getanzt und vor allem gesungen. Als das Schiff um 19.00 Uhr dann wieder in Bonn anlegte, verließ eine fröhliche Schar, teilweise von der Sonne gebräunt, das Schiff und kehrte in ihre Stadtteile nach Siegburg zurück.

 

Für die Bürgergemeinschaften war dieser Ausflug das zweite gemeinsame Projekt. Solche Aktivitäten sollen nach Aussagen der Vorsitzenden auch zukünftig geplant werden.

Tolle Veranstaltung im HAKUNI

Am 23. März  um  15 Uhr war es soweit. Ca. 35 Kinder und 15 Erwachsene trafen sich zum ersten Sing-, Spiele und Quiz/Bingo-Nachmittag im HAKUNI der Schule.

Begonnen wurde nach der Begrüßung durch Conny Huhn und Klaus Braukmann mit einem Kennenlernen Spiel, durchgeführt vom OGS-Team der Schule. Es folgte ein Märchen, spannend vorgetragen von einem „Märchenonkel aus der Eifel (Helmut Scharff). Danach war gemeinsames Singen angesagt. Manfred Janz und Claudia Ossendorf an der Gitarre, die Texte an die Wand  „gebeamt“, so konnte jeder begeistert mitsingen. Die letzte Stunde war für das BINGO-Spiel reserviert, viel ansehnliche Preise warteten und wurden vor allem von den Kleinen, aber auch von den Großen gewonnen. Mit Snacks und Getränken versorgt waren sich nach 2 Stunden alle Beteiligten einig:

Erfolgreiches Skatturnier der BGD

Am 17.03. fand das schon traditionelle Skatturnier der BG-Deichhaus statt. Teilgenommen haben diesmal 14 Skatfreunde. In der Bildmitte die drei Gewinner:

1. Platz mit 1777 Punkten Herr Kreuzer

2. Platz mit 1770 Punkten Wolfgang Voges

3. Platz mit 1719 Punkten Jürgen Hermeier

 

Fachlich wurde das Turnier wieder professionell geleitet von Hans Müller Starke, organisiert von Wolfgang Voges und Willi Nücken, der für den Vorstand des Vereins die Siegerehrung übernommen hatte.

Das nächste Skatturnier wird am 17.11.2017 stattfinden. Teilnehmen können alle Mitglieder der Bürgergemeinschaft sowie deren Freunde nach entsprechender Voranmeldung. Für professionelle – sowie Turnierspieler ist das Turnier nicht gedacht.

7. Volleyballturnier Deichhauspokal

Am 04.03.2017 führte die Bürgergemeinschaft Siegburg-Deichhaus e.V. in der 4-fach Sporthalle des ANNO-Gymnasiums ihr siebtes Volleyballturnier um den Deichhauspokal durch.

Unter der bewährten spielerischen Leitung von Artur Welk, technisch organisiert durch Wolfgang Voges und Andy Knappe, standen sich nach einer spannenden ersten Runde die Mannschaften aus Hennef und Troisdorf sowie im Finale die Teams aus Altenkirchen und Etzbach gegenüber.

Mehr...

Statt scheeße *-* Frieden schleeße